Wurzelbehandlungen

Zahnerhaltung

Die Wurzelbehandlung ist ein Rettungsversuch des Zahnes. Grund für eine Wurzelbehandlung ist eine Entzündung im Inneren der Zahnwurzel. Bei der Behandlung wird der Zahn betäubt, die Wurzelbehandlung selbst verursacht kaum Schmerzen.

Ablauf einer Wurzelbehandlung

In mehreren Schritten wird das entzündete Zahnmark (Pulpa) entfernt und durch eine sogenannte Wurzelkanal-Füllung ersetzt, abschließend dicht verschlossen und mit einer Füllung versiegelt.

Haltbarkeit eines wurzelbehandelten Zahnes

Die Lebensdauer von wurzelbehandelten Zähnen variiert individuell sehr stark. Langfristig ist es empfehlenswert, den devitalen Zahn mittels Wurzelstift und Krone zu stabilisieren und zu schützen.

Zahnarztpraxis DDr. Mühllechner in Enns

 
DMC Firewall is developed by Dean Marshall Consultancy Ltd
Cookies erleichtern die Bereitstellung unserer Dienste. Mit der Nutzung unserer Dienste erklären Sie sich damit einverstanden, dass wir Cookies verwenden.
Weitere Informationen Ok